Baumkontrolle

 

Sie sind auf der Suche nach einem Experten für Baumkontrollen in Ihrer Nähe, der für Sie ein Baumkataster erstellt und regelmäßige Prüfungen durchführt?

 

 

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb Sie regelmäßig Baumkontrollen bei Ihren Bäumen durchführen lassen sollten.

So können beispielsweise Krankheitens- und Schädlingsbefall, Defektsyptome und andere Gefahren für den Baum frühzeitig erkannt und ggf. verhindert werden.

Der wichtigste Grund, regelmäßige Baumkontrollen durchzuführen, ist jedoch, dass jeder Baumeigentümer verkehrssicherungspflichtig ist.  

Kommt es  beispielsweise durch herabfallende Äste oder umstürzende Bäume zu Sach- oder gar Personenschäden, haftet der Eigentümer des Baumes gemäß § 823 BGB. Um dies zu verhindern, wurde die Baumkontrolle 2004 in den Baumkontrollrichtlinien der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL) normiert.

 

 Zunächst genügt eine rein visuelle, sorgfältige Sichtkontrolle vom Boden aus zur Erfüllung der Verkehrssicherungspflicht.
 

Die Häufigkeit von Baumkontrollen richtet sich nach dem Zustand des Baumes, der Baumart, der Entwicklungsphase des Baumes, der berechtigten Sicherheitserwartung des Verkehrs sowie nach dem Baumumfeld und ggf. nach Standortbeeinflussenden Veränderungen im Baumumfeld (Baumaßnahmen etc.).

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Westerhold